Home » Autorevue » 28. European Hill Race Eschdorf

28. European Hill Race Eschdorf

Die 28. Auflage des European Hill Race war geprägt von einem spannenden Dreikampf um den Tagessieg, von herrlichem Sommerwetter, zahlreichen Tourenwagen der Extraklasse, einer sehr guten Organisation der „Union des Pilotes“ und einem perfekt passenden Timing. So dass am Sonntag um 17 Uhr schon die drei Läufe beendet waren und von einem Heimsieg des Luxemburgers David Hauser auf Dallara GP2 mit Mécachrome 4-Liter-V8-Motor gekrönt wurden.

Text & Fotos: Roland Baumann

Vom ersten bis zum dritten und entscheidenden Lauf entwickelte sich ein herrlicher Dreikampf zwischen David Hauser und den beiden Schweizern Joël Volluz (Osella Judd FA30) und Eric Berguerand (Lola Cosworth FA99). Nach dem ersten Durchgang führte der junge Wormeldinger mit gerade mal einem Hundertstel vor Volluz. Der wiederum lag hauchdünn vor Berguerand. An dieser Reihenfolge sollte sich bis zum Schluss nichts mehr ändern und einzig David Hauser gelang im 2. Anstieg noch eine Verbesserung seiner Bestzeit auf 50,47 Sekunden, was schlussendlich den dritten Erfolg am Eschdorfer Berg nach 2012 und 2015 bedeutete.

Dahinter folgte ein Feld von 20 Formelwagen, ehe als 22. mit Herbert Stolz auf Porsche 935 DPII das erste Auto mit Dach folgte, und darin ein Fahrer, der alle Jahre wieder hier in Luxemburg aufs oberste Treppchen steigen darf. Bei den Luxemburgern folgte ihm Daniel Donkels (Tatuus Renault) als 23. und vor allem Léon Linden (Dallara Opel) als 25. und somit dem Besten der Ü50-, Ü60- und Ü70-Wertung, denn der 78-jährige Petinger ist ganz einfach unverwüstlich und beherrscht seinen Sportwagen wie kaum ein anderer. In der Tourenwagen-Kategorie kommt Canio Marchione (VW Scirocco) als 53. und bester Luxemburger ins Ziel, dicht gefolgt vom aktuellen Landesmeister Nico Schilling und seinem Teamkollegen Charel Valentiny, beide auf Subaru Impreza WRX STI.

Teilen ...Email this to someoneShare on Google+Print this pageTweet about this on TwitterShare on Facebook
Author: Philippe Reuter

Login

Lost your password?