Home » Gastro » Caponata Siciliana

Caponata Siciliana

Aus dem Italienurlaub ist dieses Jahr nichts geworden? Kein Problem. Mit diesem Rezept für Caponata-Siciliana, das übrigens auch auf der Liste der typischen traditionellen Produkte Siziliens geführt wird, kommt Italien ganz bequem zu Ihnen nach Hause.

Zutaten für 4 Personen:

1 rote Paprika
1 Aubergine
2 kleine rote Zwiebeln
2 Stangen Sellerie,
oder wer mag Fenchel
2 Tomaten, geschält
4 schwarze Oliven
6 Stiele Basilikum
4 El gutes Olivenöl
2 El weiße Rosinen
2 gehäufte Tl Zucker
3 El Kapern sowie etwas Saft
von den eingelegten Kapern
2 El Balsamico

Zubereitung

Die Paprika und die Aubergine in kleine Würfel schneiden. Die Zwiebel halbieren und in feine Ringe schneiden. Sellerie entfädeln und in kleine Stücke schneiden. Dann die Zwiebeln im Olivenöl schmoren, bis sie etwas Farbe angenommen haben. Paprika und Aubergine dazugeben und anbraten. Den Sellerie dazugeben sowie die enthäuteten und in Würfel geschnittenen Tomaten. Die schwarzen Oliven entsteinen, mit dem Messer plattdrücken, klein schneiden, in die Pfanne geben. Die Rosinen ebenfalls dazugeben. Mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen. Ungefähr 15 Minuten garen lassen. Nun kommen die Kapern und der Balsamicoessig dazu. Das Ganze vom Herd nehmen und abkühlen oder über Nacht ziehen lassen.

Serviertipp: Caponata Siciliana kann als Antipasto, also als Vorspeise, oder aber als Beilage zu gegrilltem Fleisch oder Fisch gereicht werden. Ganz besonders lecker schmeckt sie zu einem gerösteten Stück Baguette mit etwas selbstgemachtem Pesto. Guten Appetit.

Zusammengestellt von: Cheryl Cadamuro / Fotos: Malou Donven

Author: Martine Decker

Login

Lost your password?