Home » Gastro » Dinkelrisotto mit Romanesco

Dinkelrisotto mit Romanesco

Dinkel statt Reis – eigentlich müsste das Gericht ja „Dinkelotto“ heißen. Diese herzhafte, aber leicht verdauliche Variante des italienischen Küchenklassikers ist reich an Vitaminen und Mineralstoffen und schmeckt auch Nichtvegetariern. (Für 4 Portionen)

Zutaten

  • 400 g Romanesco
  • 2 kleine Zwiebeln
  • 800 ml Gemüsebrühe
  • 2 EL Olivenöl
  • 400 g Dinkel (ohne Salz vorgegart)
  • 2 Knoblauchzehen
  • 250 halbierte Kirschtomaten
  • 60 g Parmesan
  • Schwarzer Pfeffer

Zubereitung

Romanesco waschen, putzen und in Röschen schneiden. Zwiebeln schälen und fein würfeln. Die Brühe aufkochen und warm stellen. In einem Topf das Öl erhitzen und die Zwiebel, die Romanesco-Röschen und den Dinkel darin 2 bis 3 Minuten dünsten. Den geschälten Knoblauch dazupressen. Eine Schöpfkelle Brühe hinzugeben und bei mittlerer Temperatur unter Rühren garen. Die restliche Brühe nach und nach dazugeben, bis die Flüssigkeit aufgesogen ist. Die Kirschtomaten sowie den Parmesan (2 EL für später zurückbehalten) hineingeben und kurz umrühren. Das Dinkelrisotto auf Tellern verteilen und mit dem restlichen Käse bestreuen.

Teilen ...Email this to someoneShare on Google+Print this pageTweet about this on TwitterShare on Facebook
Author: Philippe Reuter

Login

Lost your password?