Home » Gastro » Krupseg Pouletsroulade mat Geméis-Mille-feuille a Gromperegratin

Krupseg Pouletsroulade mat Geméis-Mille-feuille a Gromperegratin

für 4 Personen

Zutaten
4 Hähnchenfilets
4 Scheiben gekochter Schinken
4 dünne Scheiben Emmental-Käse
400 g Gemüse nach Wahl (Paprika,
Fenchel, Zucchini, Möhren…)
1 kg Kartoffeln
200 ml Sahne
Salz, Pfeffer

Zubereitung
Die Hähnchenfilets zu dünnen Schnitzeln flachklopfen. Jedes Filet mit einer Scheibe Schinken und einer Scheibe Käse belegen und aufrollen. In einen Vakuumbeutel geben und in 60°C warmem Wasser etwa 25 Minuten garen. Anschließend die Rouladen in einer heißen Pfanne von allen Seiten bräunen. Für das Mille-feuille das gewaschene Gemüse auf dem Hobel hauchdünn schneiden. In einer gefetteten Form übereinanderschichten, bedecken und 45 Minuten im vorgeheizten Ofen bei 180°C garen. Für das Gratin die Kartoffeln schälen, in dünne Scheiben schneiden und ziegelartig in eine gefettete, feuerfeste Form schichten. Die Sahne mit Salz und Pfeffer würzen und über die Kartoffelscheiben gießen. Im Ofen bei 180°C 50 bis 60 Minuten überbacken. Die Rouladen mit dem Gemüse-Meille-feuille und dem Kartoffelgratin auf vier Teller anrichten. Dazu passt eine Pilzcremesauce.

KEVIN-KIEFFER-202x300
In Anlehnung an den Küchenklassiker „Cordon bleu“ hat Kevin Kieffer, Koch im neuen Restaurant „Gudd Dikrich“, für die revue-Leser eine Variante mit Geflügelfleisch zubereitet, die etwas weniger deftig, dafür aber genauso gut im Geschmack ist. Mit seiner Dampfgarmethode stellt er sicher, dass während des Kochens alle Aromastoffe erhalten bleiben.

Teilen ...Email this to someoneShare on Google+Print this pageTweet about this on TwitterShare on Facebook
Author: Martine Decker

Login

Lost your password?