Home » Home » Kurz gefasst

Kurz gefasst

Neues Material
Die CFL hat sich (und ihre Kunden) vor den Feiertagen noch einmal selbst beschenkt und beim französischen Hersteller Alstom 34 Hochkapazitäts-Regionalbahnen der Reihe Coradia über einen Gesamtbetrag von über 350 Millionen Euro bestellt. Geliefert werden die Züge von Dezember 2021 bis Dezember 2024. Parallel dazu werden die Triebwagen der Baureihe 2000 („Z2“) ausgemustert. Das neue Material ermöglicht es, die Kapazität schrittweise zu erhöhen und dem gestiegenen Bedarf entgegenzukommen.

Not in my backyard
Im Koalitionsabkommen steht in Bezug auf die Drogenproblematik in Luxemburg, dass die Regierung gewillt ist, neben der Fixerstube in Luxemburg und der sich im Bau befinden in Esch, einen weiteren Drogenkonsumraum in Ettelbrück zu eröffnen. Der Bürgermeister der Ardennenstadt Jean-Paul Schaaf kramt eine Studie aus dem Jahr 2010 hervor, um zu untermauern, es gäbe keinen Bedarf für eine solche Einrichtung in Ettelbrück. Der Direktor der Jugend- und Dogenproblematik Jean-Nico Pierre sagte RTL Radio gegenüber, dass es im Land in seinen Augen insgesamt vier Einrichtungen geben müsse, davon eine im Norden.

Tabu gebrochen
In Esch öffnete am ersten Weihnachtsfeiertag ein Supermarkt seine Türen. Eine Premiere und ein Tabubruch zugleich, wie der OGBL in einer Pressemitteilung untermauert. Die Gewerkschaft, die an Weihnachten zu einem Protest vor dem Geschäft aufgerufen hatte, schreibt des Weiteren, es sei inakzeptabel, dass erstmalig ein Geschäft an Weihnachten geöffnet hatte und wiederholt seine Kritik am Gesetz, das die Öffnungszeiten regelt. Dieses erlaubt es nämlich den Geschäften, an allen Feiertagen und Sonntagen bis 13.00 Uhr zu öffnen. Wenn es dem OGBL nachgeht, kann dies nicht sein.

Fragt das Volk
Es gibt in zwei Gemeinden Bestrebungen bei den kommenden Parlamentswahlen in einem anderen Bezirk wählen zu können. Die Initiative „Zesumme fir Leidleng“ möchte erreichen, dass die Gemeinde im Speckgürtel der Stadt aus dem Wahlbezirk Süden in den Wahlbezirk Zentrum wechseln. In der Gemeinde Kopstal-Bridel gibt es die gleiche Idee. In einem Schreiben von „Zesumme fir Leidleng“ heißt es, dass man ein Referendum über den Wahlbezirkswechsel für den 26. Mai 2019 geplant hat.

Diskussionsbedarf
Das Thema Jagd lässt keinen kalten. Weder die traditionsbewussten Jäger, noch die vehementen Jagdgegner. Nicht weiter verwunderlich also, dass innerhalb von drei Tagen eine öffentliche Petition, welche ein Verbot von Treibjagden fordert, das Mindestquorum von 4.500 Unterschriften erreicht hat. Eine weitere Petition, welche kurz und knapp ein vollständiges Jagdverbot einfordert, ist bis jetzt weitaus weniger erfolgreich. Die Debatte über die Treibjagd wird es allerdings so oder so geben.

Diskussionsbedarf
Das Thema Jagd lässt keinen kalten. Weder die traditionsbewussten Jäger, noch die vehementen Jagdgegner. Nicht weiter verwunderlich also, dass innerhalb von drei Tagen eine öffentliche Petition, welche ein Verbot von Treibjagden fordert, das Mindestquorum von 4.500 Unterschriften erreicht hat. Eine weitere Petition, welche kurz und knapp ein vollständiges Jagdverbot einfordert, ist bis jetzt weitaus weniger erfolgreich. Die Debatte über die Treibjagd wird es allerdings so oder so geben.

Hubert Morang

Stellvertretender Chefredakteur

Ressorts: Politik & Wirtschaft, Multimedia

Teilen ...Email this to someoneShare on Google+Print this pageTweet about this on TwitterShare on Facebook
Author: Philippe Reuter

Login

Lost your password?