Home » Home » Kurz gefasst

Kurz gefasst

Wagener wird Weihbischof
Generalvikar Leon Wagener wurde von Papst Franziskus zum Weihbischof ernannt. Diese Nominierung geschah auf ausdrückliche Nachfrage von Erzbischof Jean-Claude Hollerich. Dieser ist nämlich wegen seines internationalen Engagements des Öfteren im Ausland unterwegs. Wagener soll ihn in Zukunft bei seiner Amtsführung hierzulande unterstützen. Die Frage, ob Leon Wagener sein Amt als Generalvikar aufgibt und ein Nachfolger gesucht werden muss, ist noch unklar.

Klassiert
Anfang des vergangenen Jahres hatten Journalisten des Radio 100,7 bekanntlich eine riesige Sicherheitslücke auf der Webseite der Chamber ausfindig gemacht und waren auf Dokumente mit sicherheitsrelevanten Informationen gestoßen. Nach über einem Jahr an Ermittlungen hat die Staatsanwaltschaft vergangene Woche erklärt, das Verfahren ad acta zu legen. Der Radiosender schreibt auf seiner Internetseite, dass man ausdrücklich begrüßen würde, dass die Staatsanwaltschaft das Dossier klassiert und, dass man die Hausdurchsuchung, welche im Rahmen der Enthüllungen gemacht wurde, als unverhältnismäßig ansehen würde.

Seid lieb zueinander
Das Rauchen ungesund ist, weiß in Zwischenzeit jeder. Auch die Raucher selbst. Mittlerweile wurde der blaue Dunst im öffentlichen Räumen eingedämmt. Die Terrassen von Cafés und Restaurant sind die letzten Rückzugsgebiete der Glimmstängelaficionados. Damit es ein friedliches Miteinander gibt, hat die Horesca mit der Chambre de Commerce und dem Mittelstands- und Tourismusministerium eine Kampagne ausgearbeitet. „Fumeur et Non-Fumeur: Respectez-vous“ ruft zu einem friedlichen Umgang miteinander und zu gegenseitigem Respekt auf. Etwas, was der gesunde Menschenverstand eigentlich schon vorschreibt.

Schnuckelig warm
In ganz Europa purzelten am vergangenen Donnerstag die Hitzerekorde. Luxemburg war da keine Ausnahme. Am Wärmsten war es allerdings in Steinsel, wo 40,8 Grad gemessen wurden, ein neuer offizieller Rekord der Tagesmaximaltemperatur. Auf Grund der extremen Hitze und Dürre herrscht zudem erhöhte Brandgefahr. Letzte Woche brannte es unter anderem in Hamm und im französischen Öttingen, direkt bei Rümelingen.

Neun von zehn
Kurz vor seinem Amtsantritt als Staatsanwalt in Diekirch hat Ernest Nilles, der Untersuchungsrichter im Bommeleeër-Prozess, eine Bombe platzen lassen. Die Staatsanwaltschaft erhebt Anklage gegen neun von zehn Personen, die zwischen Mai und Juni dieses Jahres vernommen wurden. Der ehemalige Chef der „Brigade mobile“, Ben Geiben, wurde auch gehört, gegen ihn wurde aber keine Anklage erhoben. Dass Anklage erhoben wurde, bedeutet allerdings nicht zwangsläufig, dass es zum Prozess kommen muss. Indessen weist die Staatsanwaltschaft darauf hin, dass die Ermittlungen weiter gehen.

Quorum erreicht
Petitionen erfreuen sich in Luxemburg größter Beliebtheit, auch wenn man über Sinn oder Unsinn der ein oder anderen diskutieren könnte. Die Petition 1329, welche sich dafür einsetzt, dass der Transportdienst Adapto, welche Menschen mit eingeschränkter Mobilität zu Verfügung steht, genauso gratis wird, wie der öffentliche Transport, hat binnen kürzester Zeit das erforderte Quorum von 4.500 Unterschriften erreicht und im Parlament wird es zu einem Austausch kommen.

Hubert Morang

Stellvertretender Chefredakteur

Ressorts: Politik & Wirtschaft, Multimedia

Teilen ...Email this to someoneShare on Google+Print this pageTweet about this on TwitterShare on Facebook
Author: Philippe Reuter

Login

Lost your password?