Home » Gastro » Nussecken

Nussecken

Für 1 Backblech (32x42cm)

Zutaten

Für den Teig:
500 g Vollkornmehl
2 Eier
1 Prise Salz
180 g Rohrzucker oder 200 g Honig
250 g Butter
Für den Belag:
¼ l Sahne
100 g Rohrzucker
100 g Honig
100 g Butter
300 g Haselnussblättchen
(oder fein gemahlen)
Für die Verzierung:
100 g Couverture-Schokolade (60-70%)
etwas Wasser oder Sahne

Foto: Philippe Reuter

Zubereitung
Mehl in eine Schüssel geben, in die Mitte eine Mulde drücken, Eier und Salz zufügen, Honig dazugeben, Butter in Flöckchen auf dem Rand verteilen und von außen nach innen zu einem glatten Teig verkneten. Eine halbe Stunde ruhen lassen. Backofen auf 175° C vorheizen. Den Teig auf einem nicht gefetteten Backblech ½ cm dick ausrollen und im Ofen auf mittlerer Schiene 15-20 Minuten backen. Für den Belag Sahne, Rohrzucker, Honig und Butter unter ständigem Rühren 10 Minuten leicht köcheln. Haselnüsse hineingeben und kurz unterrühren. Den Kuchen aus dem Ofen nehmen und den Belag sofort mit einem Teigschaber draufstreichen. Schnell arbeiten, sonst wird der Belag zu steif! Ist der Kuchen abgekühlt, wird er in Quadrate geschnitten, diese dann über eine Diagonale in Dreiecke schneiden. Couverture im Wasserbad flüssig werden lassen. Etwas Wasser oder Sahne hinzugeben. Die Spitzen der Nussecken hineintauchen oder mit einem Pinsel die Schokoladen-Couverture überziehen. Diese brauchen dann einige Stunden zum Trocknen. Ein tolles Gebäck für Naschkatzen!

63-phr_0509

Annette Conrad-Kurt

Leserköchin

Hausfrau und Mutter zweier Kinder, hat viel Freude am Kochen und Backen. Sie verwendet größtenteils frisches Gemüse aus dem eigenen Garten. Ihr angelerntes Wissen versucht sie seit 30 Jahren in vegetarischen Kochkursen weiterzuvermitteln.

Teilen ...Email this to someoneShare on Google+Print this pageTweet about this on TwitterShare on Facebook
Author: Philippe Reuter

Login

Lost your password?