Home » Home » Reinhold Beckmann

Reinhold Beckmann

Jetzt macht er auch noch Musik! Als Sportjournalist und Talkmaster zählt Reinhold Beckman zu den bekanntesten im deutschen Fernsehen. Damit soll jetzt Schluss sein, denn derzeit ist der Sunny Boy mit seiner Band auf Tournee.

Er hat ausgetalkt – nach 624 Ausgaben, in denen er rund 2.000 prominente Gäste aus allen Bereichen des Lebens interviewt hat. Bundeskanzlerin Angela Merkel und Altkanzler Helmut Schmidt waren jeweils sechs Mal in seiner Sendung. Doch nun hat Reinhold Beckmann genug Fragen gestellt. „Ich gehe raus aus dem Studio. Dahin, wo das wirkliche Leben stattfindet.“ Reportagen will er drehen, sich darin mit sozialen und gesellschaftlichen Problemen auseinandersetzen. Die Sendetermine beim ARD stehen bereits fest: immer montags um viertel nach acht, zehn Mal im Jahr. Derzeit ist der 58-jährige TV-Moderator allerdings auf anderen Bühnen unterwegs, trägt Jeans statt Anzug und erzählt singend von der Liebe oder das, was manchmal von ihr übrig bleibt. „Mensch, warum hast du das nicht schon viel früher gemacht?“, soll er sich gefragt haben, als er mit seiner Band auf Tournee ging. Live vor Publikum zu spielen, sei einfach unschlagbar. Schwer scheint ihm der Schritt vom Talkmaster zum Songwriter nicht gefallen sein, auch wenn er sich die Gunst seiner Zuhörer jeden Abend neu erspielen muss.

Einen Bonus für den Fernsehfritzen gäbe es nicht, aber da man ihn und seine Musikerkollegen bislang noch nie unter vier Zugaben nach Hause hätte gehen lassen, würde er sich keine Gedanken machen. Die selbstgeschriebenen Texte sind mit feinem Jazz unterlegt, der mal in Richtung Bossa Nova, mal in Richtung Swing geht. Oder ins Chanson wechselt. Beckmanns Stimme klingt gut, und da er seit Jahren im Rampenlicht steht, weiß er ganz genau, wie er sich in Szene zu setzen hat. Endlich geht es nur um ihn, er steht im Mittelpunkt – und genießt es. Warum auch nicht? (Foto: Universal)

Am 16. November um 20 Uhr im Kinneks-bond in Mamer.

Gabrielle Seil

Journalistin

Ressort: Kultur

Teilen ...Email this to someoneShare on Google+Print this pageTweet about this on TwitterShare on Facebook
Author: Philippe Reuter

Login

Lost your password?