Home » Gastro » Salmorejo Cordobés

Salmorejo Cordobés

Zubereitung

Das Brötchen im Wasser kurz einweichen lassen und gut ausdrücken. In einen Blender geben. Die Tomaten kreuzweise einschneiden und mit heißem Wasser übergießen. Dadurch kann man die Tomaten leichter schälen. Wenn die Tomaten geschält sind, werden diese geviertelt und zum Brot in den Blender gegeben. Die Knoblauchzehe schälen und mit dem Sherry-Essig, Salz und Pfeffer in den Blender geben. Alles während fünf Minuten pürieren. Jetzt langsam das Olivenöl in einem dünnen Strahl hinzugeben. Noch für eine weitere Minute pürieren und für eine gute Stunde in den Kühlschrank geben. Die Eier während zehn Minuten in einem Topf mit Wasser kochen lassen. In den Kühlschrank zum Abkühlen geben. Die Paprika entkernen und in kleine Würfel schneiden. Mit etwas Olivenöl in einer Pfanne anbraten und mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver abschmecken. Bis zum Servieren kalt stellen. Nachdem die Suppe schön gekühlt ist, werden die Eier geschält und mit einer Gabel zerdrückt. Die Suppe in eine Schale geben und mit den Eiern und Paprikawürfel garnieren. Etwas Olivenöl darüber träufeln und kühl genießen.

Zusammengestellt von Françoise Stoll  Fotos: Kleines Kuliversum, Didier Sylvestre (Editpress)

Zutaten für 4 Personen

100 ml Wasser
1 Brötchen, weiß
1,5 kg Tomaten
1 Knoblauchzehe
1 EL Sherry-Essig
Salz
Pfeffer
150 ml Olivenöl, extra natives
2 Eier
½ Paprika, rot
½ Paprika, gelb
½ TL Paprikapulver, geräuchert

salmorejo-kleines-kuliversum-Kopie

Jill Novak

Leseköchin

Seit Juli 2016 führt Jill Novak einen eigenen Blog, auf dem sie luxemburgische und internationale Gerichte vorstellt. Besonders die italienische und asiatische Küche (aus Thailand und Malaysia) haben es ihr angetan. Einen hohen Wert legt sie außerdem auf die Herkunft der Zutaten, die entweder aus eigenem oder regionalem Anbau stammen. Ihre persönliche Rezeptsammlung finden Sie unter www.kleineskuliversum.com.

Author: Philippe Reuter

Login

Lost your password?