Home » Home » Secrets of War

Secrets of War

Im vergangenen Jahr herrschte in den Filmland-Studios in Kehlen Hochbetrieb. Gedreht wurden dort u.a. die Innenaufnahmen der neuen Tarantula-Koproduktion. Eine tragische Kinder(liebes)-geschichte vor dem Hintergrund des Zweiten Weltkrieges.

Lambert hat sich verliebt, sein Freund Tuur ebenfalls. Und nun befinden sich die Zwölfjährigen in einem argen Dilemma, denn beide sind in dieselbe Mitschülerin verknallt. Als wäre das nicht schon tragisch genug, stellt sich auch noch heraus, dass Maartje Jüdin, einer der Väter der Burschen ein Kollaborateur und der andere ein Widerstandskämpfer ist. Klingt ganz schön überladen, aber eine derart komplexe Geschichte in drei Sätzen zusammenzufassen, kann dem Film nicht gerecht werden. Dass sich die für anspruchsvolle Autorenfilme bekannte Luxemburger Produktionsfirma Tarantula dafür entschieden hat, das Projekt des niederländischen Regisseur Dennis Bots („Cool kids don’t cry“) zu unterstützen, dürfte mögliche Zweifel indes prompt wegfegen. Auch wer nicht bei den Dreharbeiten in den Kehlener Filmland-Studios sowie in Petingen, Echternach und im Fond-de-Gras dabei gewesen ist, die ersten Bilder von „Secrets of War“ sind recht überzeugend. Während die Hauptrollen von jungen holländischen Darstellern (Joes Brauers, Maas Bronkhuyzen, Pippa Allen) gespielt werden, sind einige Nebenrollen von luxemburgischen Schauspielern besetzt. So schlüpfen Marc Baum, Hervé Sogne und Milli Schlesser in Soldatenuniformen und Luc Feit muss (schon wieder) einen unsympathischen Nationalsozialisten mimen. Auch hinter den Kulissen sind mit Kostümbildnerin Uli Simon, Maskenbildnerin Katja Reinert und Komponist André Dzieuzuk „Einheimische“ am Werk. Anfang 2015 soll das Drama, das auf dem Netherlansa Film Festival mit dem Spezialpreis der Jury ausgezeichnet wurde, voraussichtlich in die Luxemburger Kinos kommen. Einen Vorgeschmack gibt es aber jetzt bereits online.

(Foto: Martine May)

Gabrielle Seil

Journalistin

Ressort: Kultur

Teilen ...Email this to someoneShare on Google+Print this pageTweet about this on TwitterShare on Facebook
Author: Philippe Reuter

Login

Lost your password?