Home » Entertainment » Success Story

Success Story

Mehr als 40 Millionen verkaufte Spiele, ein Film, ein Stern auf dem „Walk of Game“: Der Erfolg der Super Mario Bros.-Spielereihe ist auch 2020, 35 Jahre nach der Erstveröffentlichung, nicht zu bremsen. Grund genug für Nintendo, dieses Jubiläum gebührend zu feiern.

1981 ist Super Mario das erste Mal aufgetaucht, aber nicht als Protagonist von Super Mario Bros., sondern als Gegenspieler von Donkey Kong, dem Jump ’n’ Run Spiel der 80er. Und weil die kleine Figur, die anfangs noch den Namen „Jumpman“ trug, auch im Arcadespiel „Mario Bros.“ ziemlich gut ankam, widmete Shigeru Miyamoto, der Schöpfer von Donkey Kong, dem kleinen Mann schließlich eine eigene Videospielreihe: Super Mario Bros.

NSwitchDS_SuperMarioBros35_03-Kopie

Super Mario Bros. 35 für die Nintendo Switch (Erscheint am 1. Oktober 2020)

1985 kam das erste Super Mario Bros.-Game für die Heimkonsole Famicom in Japan auf den Markt, ab 1987 begeisterte es auch Europäer auf dem Nintendo Entertainment System (NES). Anfangs noch dem Spielegenre „Adventure Arcade“ bzw. „Action Arcade“ zugeordnet, ist es retrospektiv als Jump ’n’ Run klassifiziert worden. Das Konzept: Der kleine Klempner mit dem roten Hut, der Latzhose und dem Schnauzer, der gerne Mal „It’s a me, Mario“ ruft, muss Prinzessin Peach aus den Fängen von König Koopa befreien. Dazu muss er Hindernisse überwinden und allerlei Gegner bezwingen. Zur Seite stehen ihm kleine Helfer, Luigi und Toad. Der Unterschied zu den Vorgängerspielen Mario Bros. und Donkey Kong: Das Spielgeschehen findet nicht in einem starren Bildschirmausschnitt statt, sondern erlaubt Side-Scrolling. So viel zum Spielprinzip.

Die Spiele, die seither erschienen sind, manchmal nur eins jährlich, manchmal aber auch drei pro Jahr, prägten das Genre des Jump ’n’ Run maßgeblich. Mehr als 35 Games wurden im Rahmen der Super Mario Bros.-Reihe für Nintendo-Konsolen veröffentlicht, darunter unter anderem Super Mario World, Super Mario Land und Super Mario Galaxy.

1981 ist Super Mario das erste Mal aufgetaucht, aber nicht als Protagonist von Super Mario Bros., sondern als Gegenspieler von Donkey Kong, dem Jump ’n’ Run Spiel der 80er.

Nintendo hat nun, extra zum 35. Jubiläum, eine Webseite für die Reihe veröffentlicht. Mittels einer Zeitleiste erfahren Gamer so, welches Alter er oder sie beim Erscheinen von etwa Super Mario Bros. oder von Super Mario 3D-Land hatte. Nettes Gimmick. Doch damit nicht genug. Auf der Webseite erfährt der Spieler vor allem eins: Bis März 2021 wird die Spielereihe so richtig abgefeiert, mit Events, Merchandise – und natürlich: mit neuem Spielstoff.

NSwitch_SuperMario3DWorldAndBowsersFury_07-Kopie

Super Mario 3D World + Bowser’s Fury (Erscheint am 12. Februar 2021)

Super Mario 3D All-Star ist bereits vergangene Woche erschienen. Fans der 3D-Reihe können nun Super Mario 64, Super Mario Sunshine und Super Mario Galaxy auf der Nintendo Switch zocken. Aber Achtung: Das Spiel ist nur bis zum 31. März erhältlich, ist aber auch danach noch – für Besitzer zumindest – spielbar. Im Gegensatz zu Super Mario Bros 35, dieses erscheint am 1. Oktober, ist es allerdings nur für Nintendo Switch Online-Mitglieder erhältlich und kann darüber hinaus nur bis Ende März 2021 heruntergeladen und gespielt werden. Ein weiteres Schmankerl kommt dann nächstes Jahr mit Super Mario 3D World + Bowser’s Fury. In der überarbeiteten Version des ursprünglich für Wii U erschienenen Super Mario 3D World kommen vor allem Fans von Mehrspielermodi auf ihre Kosten. Das Game soll im Februar erscheinen – und ist bereits vorbestellbar. Ob Super Mario Galaxy, das ursprünglich für die Wii erschienen ist, auch noch für die Switch kommt, bleibt – zum Wehmut mancher Fans – unklar.

Das Highlight dürfte aber vor allem die Game&Watch-Konsole sein, die extra zu Ehren des Geburtstags erscheint. Es handelt sich dabei um ein kleines tragbares Spielgerät in goldener Farbe, das Retro-Zocker kennen dürften. Darauf enthalten: „Super Mario Bros.“, „Super Mario Bros.: The Lost Levels“ und eine Mario-Version des Game&Watch-Spiels „Ball“. Doch nicht nur die Super Mario Bros.-Reihe bekommt Zugang, auch in Spielen wie Mario Kart Tour, Splatoon 2 und Animal Crossing: New Horizon werden Super Mario-bezogene Aktivitäten auftauchen. Und wer seine Liebe zu Super Mario der ganzen Welt zeigen will: Im Nintendo Store wird es demnächst auch Taschen, Tassen, Schlüsselanhänger und Shirts mit Prints der lustigen Super Mario Bande geben. Da kann Weihnachten doch kommen, oder?

Text: Cheryl Cadamuro  Fotos: Nintendo

Nintendo-facebook-Super-Mario-Bros-Kopie

Author: Philippe Reuter

Login

Lost your password?