Home » Tiere » Tiere

Tiere

Betty

Betty

Mischling I 11 Jahre I Hündin

Betty ist für ihr Alter noch sehr aktiv. Unbekannten gegenüber zeigt sie sich noch etwas scheu, blüht jedoch auf, sobald sie Vertrauen gefasst hat. Betty kommt mit Artgenossen zwar klar, würde aber lieber ganz alleine in ihrem neuen Zuhause sein. Eine Familie ohne kleine Kinder wäre ideal. Tel. 621.743.773

Interessierte Tierfreunde können bei „Amiavy“ anrufen. Tel. (nach 17.00 Uhr): 691 260 326 http://www.amiavy.com, amiavy.asbl@gmail.com


 Snoopy

Snoopy

Mischling I 10 Monate I Rüde

Snoopy war bislang tagsüber in einem kleinen Hof und abends in einem Keller eingesperrt und muss die Reize des Lebens erst kennen- lernen. Deshalb liebt er es, wenn Menschen ihm Aufmerksamkeit schenken und blüht regelrecht auf. Snoopy braucht noch etwas Erziehung, zeigt sich allerdings sehr lernfreudig. Tel. 621.743.773

Interessierte Tierfreunde können bei „Amiavy“ anrufen. Tel. (nach 17.00 Uhr): 691 260 326 http://www.amiavy.com, amiavy.asbl@gmail.com


Sani

Sani

Mischling I 1 Jahr I Rüde

Sani ist ein richtiges Energiebündel und liebt lange Spaziergänge. Mit Kindern, die das nötige Fingerspitzengefühl haben und
Katzen kommt Sani klar. Angst machen ihm allerdings Sachen, die er nicht kennt, wie z.B. Autos. Mit der Zeit wird sich diese Angst allerdings schnell legen. Tel. 621.743.773

Interessierte Tierfreunde können bei „Amiavy“ anrufen. Tel. (nach 17.00 Uhr): 691 260 326 http://www.amiavy.com, amiavy.asbl@gmail.com


Theo

Theo 2

Weimaraner I 6 Jahre I Rüde

Theo ist das, was man einen unkomplizierten Zeitgenossen nennt. Er ist sehr anhänglich, verschmust und kommt mit jedem klar, sowohl mit Kindern, als auch mit anderen Hunden oder mit Katzen. Er braucht genügend Auslauf und eine Familie, die ihm die nötige Aufmerksamkeit schenkt. Tel. 621.743.773

 
Interessierte Tierfreunde können bei „Amiavy“ anrufen. Tel. (nach 17.00 Uhr): 691 260 326 http://www.amiavy.com, amiavy.asbl@gmail.com

Teilen ...Email this to someoneShare on Google+Print this pageTweet about this on TwitterShare on Facebook
Author: Georges Noesen

Login

Lost your password?