Home » Home » Weihnachtsstern – Giftig für Haustiere

Weihnachtsstern – Giftig für Haustiere

Weihnachtssterne sind beliebte Mitbringsel in der Vorweihnachtszeit. Doch aufgepasst, die schön aussehenden Pflanzen haben ihre Tücken, sie sind für einige Tiere nämlich giftig. Der Weihnachtsstern gehört zu den
Wolfsmilchgewächsen und produziert einen Milchsaft mit giftigen Substanzen. Für Menschen ist das zwar ungefährlich, doch Vierbeiner wie Hunde oder Katzen können schnell Vergiftungssymptome zeigen. Knabbern sie beispielsweise an der Pflanze herum, können Verdauungsstörungen wie
Durchfall und Erbrechen auftreten. Nach Hautkontakt mit den Samen der Pflanze kann es zu entzündlichen Reaktionen bis hin zur Bindehautentzündung kommen. (Foto: Kurt F. Dominik)

Heike Bucher

Journalistin

Ressort: Wissen

Teilen ...Email this to someoneShare on Google+Print this pageTweet about this on TwitterShare on Facebook
Author: Philippe Reuter

Login

Lost your password?