Home » Home » Barlow, Quertz, Ayka und Dinar suchen neue Herrchen

Barlow, Quertz, Ayka und Dinar suchen neue Herrchen

BarlowBarlow – Bordeaux Dogge - 6 Jahre - männlich

Barlow ist ein stattlicher Kerl. Er hat ein sehr gutes Wesen, ist an Kinder gewöhnt und auch gut erzogen. Da er aus Zeitgründen nicht in seiner alten Familie bleiben konnte, sucht er nun ein neues Zuhause bei Liebhabern seiner Rasse. Andere Hunde mag Barlow nicht so sehr, besonders wenn er an der Leine ist.

Interessierte Tierfreunde können im Tierheim Gasperich anrufen.

Montags bis samstags von 14.00 bis 17.00 Uhr Tel.: 48 13 13-1, www.deierenasyl.lu

QuertzQuertz – Deutscher Schäferhund - 6 1/2 Jahre - männlich

Quertz ist ein sehr lebhafter und aktiver Hund, der viel unternehmen möchte. Er liebt lange Spaziergänge. Seine neuen Besitzer sollten Hundeerfahrung haben und dürfen seine Erziehung nicht vernachlässigen. Quertz wird sich bei der richtigen Familie bestimmt zu einem treuen Begleiter entwickeln. Artgenossen mag er nicht.

Interessierte Tierfreunde können im Tierheim Gasperich anrufen.

Montags bis samstags von 14.00 bis 17.00 Uhr Tel.: 48 13 13-1, www.deierenasyl.lu

AykaAyka – Jack Russell - 6 Jahre - weiblich

Ayka kam aufgrund bestimmter Umstände ins Tierheim. Sie ist sehr freundlich und gut erzogen. Lange Spaziergänge mag sie am Liebsten, und sollten deshalb auf der Tagesordnung stehen. Ayka sucht ein Zuhause ohne Kleinkinder, in dem sie als Prinzessin alleine verwöhnt wird.

Interessierte Tierfreunde können im Tierheim Gasperich anrufen.

Montags bis samstags von 14.00 bis 17.00 Uhr Tel.: 48 13 13-1, www.deierenasyl.lu

DinarDinar – Labrador-Mix - 1 Jahr - männlich

Dinar ist ein junger, temperamentvoller Hund, aufgeweckt und lernbegierig. Er sucht Anschluss bei Menschen, die es verstehen, seine Energie in die richtigen Bahnen zu lenken und die viel Zeit für ihn aufbringen können. An einen Artgenossen müsste er sich erst gewöhnen, standfeste Kinder dürften kein Problem sein.

Interessierte Tierfreunde können im Tierheim Gasperich anrufen.

Montags bis samstags von 14.00 bis 17.00 Uhr Tel.: 48 13 13-1, www.deierenasyl.lu

Author: Philippe Reuter

Login