Home » Sport » Ab nach RIO (Page 3)
Rio 2016: Real Life (13.08.)
14 Aug
2016
Written by Philippe Reuter

Rio 2016: Real Life (13.08.) »

Beim Auftakt der Leichtathletik hatte gestern Charles Grethen seinen großen Auftritt. Er hatte die Quote nicht erfüllt, keine Chance und ergriff diese deshalb mit einem mutigen Angriff. Erst 50 Meter vor dem Ziel ging ihm dann die Luft aus. Starker Auftritt. Auf dem Hinweg beobachtete ich aber eine immer wiederkehrende Szene.

Mehr...
Rio 2016: Brasilianische Bürokratie (12.08.)
13 Aug
2016
Written by Philippe Reuter

Rio 2016: Brasilianische Bürokratie (12.08.) »

Den Amtsschimmel wild über die Flure zu reiten ist – noch – keine olympische Disziplin. Der Gastgeber hätte sie mal vorschlagen sollen, denn trotz lateinamerikanischem Laissez-Faire und kaum was so wirklich genau nehmen, entdeckt man sie bei genauem Hinschauen doch: die schön absurden Beispiele des zügellosen Paragraphenreitens.

Mehr...
Rio 2016: Ein Traum zerplatzt (11.08.)
12 Aug
2016
Written by Philippe Reuter

Rio 2016: Ein Traum zerplatzt (11.08.) »

Es gibt einen grundlegenden Unterschied zwischen den Sportarten bei Olympischen Spielen: Jene, die im Rhythmus der Olympiaden ticken, denen ein großer Teil der Förderung und Struktur ohne Olympische Spiele wegbrechen würde, und jenen, für die Olympiasieger ein sehr nettes Extra sind – und manchmal nicht mal das.

Mehr...
Rio 2016: Der Wind hat sich gedreht (10.08.)
11 Aug
2016
Written by Martine Decker

Rio 2016: Der Wind hat sich gedreht (10.08.) »

In Rio ist Winter mit gestern viel Wind und Regen, aber die Surfer stört das nicht. Sie reiten schon morgens früh um acht - dann halt im Ganzkörperneopren – ihre Wellen. Christine Majerus hat vor allem der Wind ziemlich gestört, aber im Ziel war sie trotz einem sehr durchschnittlichen Zeitfahren gelöst und dank ihrer Leistung vom Sonntag zufrieden.

Mehr...