Home » Home » Dazugelernt

Dazugelernt

Neue Impfstoffe

Gut, dass es bereits Impfstoffe gegen Covid-19 gibt. Trotzdem wird kräftig weitergeforscht. Denn die zugelassenen Impfstoffe scheinen zwar gut zu wirken, ihre Herstellung ist aber aufwändig, teuer und limitiert. Wissenschaftler sind deshalb auf der Suche nach einem Mittel, das zwar ebenso gut wirkt, sich aber überall günstig und in großen Mengen herstellen lässt. Die neue Hoffnung heißt NDV-HXP-S, ein in den USA entwickelter Impfstoff. Er basiert auf einer besonderen Form des Spike-Proteins, das das Virus benutzt, um in den Körper einzudringen. Mit dem Impfstoff soll der Körper auf ein Zusammentreffen mit dem Virus vorbereitet werden, indem er das geimpfte Protein als Fremdkörper erkennt und Antikörper bildet. Die Schwierigkeit dabei ist allerdings, dass das Spike-Protein seine Form schnell verändern kann, Forscher haben bereits bei der Entwicklung des Mers-Impfstoffs eine Möglichkeit gefunden, diese zu stabilisieren. Ob diese gegen Covid-19 anwendbar ist, wird jetzt geprüft.

web_ameise-KopieEinsamkeit schadet auch Ameisen

Nicht nur Menschen sind soziale Wesen, denen Einsamkeit schwer zu schaffen macht. Ameisen scheinen dasselbe Problem zu haben. Das jedenfalls geht aus einer Studie der Universität Mainz hervor, bei der junge Arbeiterinnen von 14 Kolonien für einige Tage von ihren Gruppenmitgliedern getrennt wurden. Nach dem Ende der Isolation zeigten die Arbeiterinnen deutliche Veränderungen in ihrer Kommunikation und im Hygieneverhalten. Besonders auffällig war eine Verwahrlosung, die Ameisen putzten ihren Körper weniger als zuvor. Zudem zeigten viele Gehirnregionen und das Immunsystem verminderte Aktivitäten.

web_propper-regioun-KopiePropper Regioun

Weniger Müll in der Natur – das ist das Ziel einer neuen Initiative, die der Tourismusverband der Region Müllerthal gemeinsam mit zahlreichen Partnern der Region und der Natur- und Forstverwaltung startet. Mithilfe von Schildern sollen Wald- und Naturparkbesucher dahingehend sensibilisiert werden, keinen Müll in der Natur zu hinterlassen, eigentlich eine Selbstverständlichkeit, die aber leider nicht jeder Zeitgenosse so sieht. Um Verbote zu vermeiden, werben die Schilder, die verstärkt mit Piktogrammen versehen sind, um einen respektvollen Umgang mit der Natur.

web_15-21buchtipp-KopieBuchtipp: Mehr Stoizismus!

Eine der größten Ängste, denen viele von uns gegenüberstehen, ist, dass wir trotz all unserer Bemühungen am Ende feststellen, dass wir unser Leben verschwendet haben. Doch der Stoizismus, eine der populärsten Denkschulen des alten Roms, ist auch heute noch unübertroffen in seiner Weisheit – mit dem Ziel, Ängste zu bewältigen und den Weg zu einem ausgeglichenen Leben zu weisen. William Irvine greift die psychologischen Ansätze sowie praktischen Techniken auf und zeigt, basierend auf eigenen Erfahrungen mit der Umsetzung der philosophischen Prinzipien, wie sie jeder in seinem eigenen Leben anwenden kann und damit in die Fußstapfen der alten Philosophen tritt.
ISBN: 978-3959723619, FinanzBuch Verlag, 18 Euro

 

 

 

Fotos: Tourismusverband Region Mullerthal, Pixabay, FinanzBuch Verlag

Heike Bucher

Journalistin

Ressort: Wissen

Author: Dario Herold

Login