Home » Entertainment » Geek Peek

Geek Peek

Rote Zahlen

… schreibt derweil Sony. Die Konsole wird derzeit nämlich mit Verlust verkauft, die Herstellungskosten liegen aktuell noch unter dem Verkaufspreis der begehrten Next-Gen-Konsole, wie der aktuelle Geschäftsbericht des Konzerns verrät. Accessoires wie Controller und Kamera tragen allerdings dazu bei, den Verlust auszubalancieren, in erster Linie sind es Spiele und Abo-Services, die die Kasse des Konzerns klingeln lassen. Allein das Abonnement PS-Plus kommt mittlerweile auf mehr als 47 Millionen Abonnenten. Zu den erfolgreichsten hauseigenen Spielen zählt „Spider-Man: Miles Morales“, das auf der PS4 und der PS5 4,1 Millionen Abnehmer fand. Seit dem Launch wurde die PS5 übrigens 4,5 Millionen Mal ausgeliefert, bis zum 31. März will der Hersteller weitere drei Millionen in die Regale bringen.

web_Zocken-mit-Stil-(ikea)-Kopie

Zocken mit Ikea

Was kommt dabei rum, wenn ein Möbelhersteller und ein Gaming-Hardware-Experte an einem Projekt arbeiten? Genau. Gaming-Möbel. Nun steht das Sortiment, das von Ikea und Republic of Gamers (Asus) entwickelt wurde, fest. Diese erste Kollektion heißt UPPSPEL und besteht aus sechs Produkt-
familien. Insgesamt werden 30 Möbelstücke, darunter Lampen, Kommoden, Schreibtische und Accessoires wie Getränkehalter und Multifunktionskissen, angeboten. Ab Herbst wird das Sortiment, das bereits seit Januar 2020 in China verkauft wird, in hiesigen Gefilden erhältlich sein.

web_Grund-zur-Freude-(EA)-Kopie

Grund zur Freude

… hat wohl Electronic Arts. Die Sims 4, das am 25. Januar bereits seinen 21. Geburtstag begeht, wird derzeit nämlich von rund 33 Millionen Spielern gezockt. Außerdem habe es im Dezember einen Rekord der aktiven Spieler verzeichnet, wie EA in einer Pressemitteilung verkündete. Auch die Spiele Fifa Ultimate Team und Apex Legends erfreuen sich großer Beliebtheit, wie dem Bericht weiter zu entnehmen ist. So hat FIFA Ultimatum Team im Dezember sechs Millionen aktive Spieler verzeichnet. Auch Apex Legends ist überaus beliebt, generiert das Spiel doch mittlerweile Umsätze in Höhe von einer Milliarde US-Dollar. Wohl der Grund, warum der Battle-Royal-Shooter auch für die Nintendo Switch sowie für mobile Systeme erscheinen soll.

web_Spillfabrik-tipp-(kosmos)-KopieDie SPILLFABRIK-empfehlung diese Woche

Eisenbahnaufbauspiele gibt es viele. Aber Switch & Signal ist ein Eisenbahnspiel, bei dem die Spieler die Loks kooperativ fahren lassen dürfen. Nein, auch fahren lassen müssen. Denn um Waren aus ganz Europa über das Schienennetz nach Marseille zu bringen, bekommt der aktuelle Spieler stets Anweisungen, um neue Züge einzusetzen oder um alle Züge einer Farbe nacheinander fahren zu lassen. Alle Weichen sollten schon im Spielzug vorher richtiggestellt und alle benötigten Signale auf grün geschaltet worden sein. Aber was einfach klingt, ist leider oft zum Verzweifeln, denn die Reichweite jedes Zuges wird von Würfeln bestimmt. Wenn man nicht die richtigen Handkarten benutzt hat, kann es schon mal vorkommen, dass zwei Züge aufeinanderprallen oder die falsche Lok in einer Sackgasse landet. Und dann wird es verdammt schwierig, die gemeinsame Aufgabe noch rechtzeitig zu erfüllen. Aber trotzdem: Wer Modelleisenbahnen mag, wird dieses Spiel bestimmt lieben.

Verlag: Kosmos  2-4 Spieler  ab: 10 Jahre  Dauer: 45 Minuten

 

 

Fotos: Sony, Ikea, Electronic Arts, Kosmos

Cheryl Cadamuro

Journalistin

Author: Dario Herold

Login