Home » Gastro » Rezept der Woche: Cinnamon Raisin Bagels

Rezept der Woche: Cinnamon Raisin Bagels

Klar, man könnte auch Zimt-Rosinen-Bagels zu ihnen sagen, aber diese hier schmecken so, als hätte man sie gerade in New York gekauft.

Zutaten für 16 Stück:

1 kg Weizenmehl
1 Stück frische Hefe
600 ml warmes Wasser
3 EL Zucker
3 El Zimt
250 g Rosinen

Zum Kochen:
3 l Wasser
3 EL Honig

Zubereitung:

Der typisch amerikanische Bagel ist gar nicht so typisch amerikanisch, denn ursprünglich stammt er aus Polen. Es gibt ihn in zahlreichen Varianten, mit Nüssen, Körnern, Kräutern und ganz ohne was. Und es gibt ihn mit Zimt und Rosinen, dem König unter den Bagels. Gegessen wird er mit reichlich Cream Cheese und Marmelade.

Mehl in eine Schüssel geben, Hefe in 100 ml Wasser langsam auflösen, Zucker ins restliche Wasser schütten und auflösen lassen. Hefe und Wasser zum Mehl geben und einen Hefeteig kneten, entweder mit der Küchenmaschine oder mit den Händen. Falls nötig, noch etwas Mehl hinzugeben. Mindestens zehn Minuten lang kneten. Dann die Rosinen unterkneten, anschließend den Zimt hinein, aber nicht mehr zu ausgiebig kneten, dicke Zimtschlieren in den Bagels sind gewollt.

Teig eine Stunde an einem warmen Ort gehen lassen. Anschließend in 16 gleichgroße Teile teilen, aus jedem eine Kugel formen und in die Mitte ein großes Loch drücken. Nochmals 30 Minuten ruhen lassen. Ofen auf 200 Grad Ober- und Unterhitze stellen, 3 l Wasser mit dem Honig aufkochen und die Bagels auf beiden Seiten für jeweils eine Minute köcheln lassen, sie dürfen sich im Topf nicht berühren. Danach 20 bis 30 Minuten im Ofen backen, sie müssen goldbraun sein. Zum Einfrieren quer durchschneiden. So passen die Bagels später in jeden Toaster.

Text und Fotos: Heike Bucher

Heike Bucher

Schwer enttäuscht war die revue-Redakteurin von allen europäischen Bagels. Sie sahen zwar aus wie Bagels, aber schmeckten und fühlten sich an wie einfache Brötchen mit einem Loch in der Mitte. Bis sie herausfand, dass man die rohen Bagels in Honigwasser kocht. Seitdem hat sie immer ein paar Bagels im Tiefkühlschrank. Selbstgemacht.

Heike Bucher

Journalistin

Ressort: Wissen

Author: Dario Herold