Home » Gastro » Rezepte » Dessert » Rezept der Woche: Eis-Zeit

Rezept der Woche: Eis-Zeit

Was braucht es, um heiße Sommertage möglichst frisch zu überstehen? Richtig: Leckeres Eis. Für diese Hugo-Popsicles braucht es weder zig Zutaten noch eine teure Eismaschine – nur viel Lust auf einen minzigen Frischekick. 

Zutaten (für 8 Portionen):

200 ml Holunderblütensirup
200 ml halbtrockener Sekt
50 ml Wasser
1 Limette
16 Minzblätter

Zubereitung:

Die Limette in Scheiben schneiden. Die Minzblätter waschen und gut trocknen. Eine Form für acht Popsicles mit den Limettenscheiben und der Minze füllen. Den Holunderblütensirup mit dem Sekt und Wasser vermischen. Die Form mit der Mischung füllen, Stäbchen hineingeben, über Nacht einfrieren
– und schmecken lassen.

Tipps

Für eine alkoholfreie Variante einfach den Sekt durch Wasser ersetzen.

Wer keine Popsicle-Formen auf Lager hat: Mit kleinen Joghurtbechern oder Eiswürfelbehältern und Holzstäbchen sind Eis am Stiel-Kreationen ebenfalls
fix zubereitet.

Zusammengestellt von: Cheryl Cadamuro  
Fotos: Jill Novak

Jill-NOVAKJill Novak

Seit Juli 2016 führt Jill Novak einen eigenen Blog, auf dem sie luxemburgische und internationale Gerichte vorstellt. Besonders die italienische und asiatische Küche (aus Thailand und Malaysia) haben es ihr angetan. Einen hohen Wert legt sie außerdem auf die Herkunft der Zutaten, die entweder aus eigenem oder regionalem Anbau stammen. Ihre persönliche Rezeptsammlung finden Sie unter www.kleineskuliversum.com

Author: Dario Herold

Login