Home » Gastro » Rezepte » Dessert » Rezept der Woche: Millefeuille mit Erdbeeren mit Bourbon-Vanillecreme und Rhabarber-Erdbeer-Sorbet

Rezept der Woche: Millefeuille mit Erdbeeren mit Bourbon-Vanillecreme und Rhabarber-Erdbeer-Sorbet

Knuspriger Blätterteig, ein Traum von Vanillecreme, saftige Erdbeeren, Sorbet aus Rhabarber und Erdbeeren: Wer auf der Suche ist nach einem Schlechte-Laune-Vertreiber, dürfte mit diesem Millefeuille-Rezept auf der richtigen Seite sein. Und alle anderen auch.

Zutaten (für4 Portionen)

Für die Vanillecreme:

125 g weiße Schokolade
205 g Sahne
Mark von einer Bourbon Vanilleschote
Salz

Für die Millefeuilles:
300 g frischer Blätterteig
60 g Puderzucker
500 g reife Erdbeeren
2 El Grand Marnier

Für das Sorbet:
100 g Rhabarber, geschält und
in Stücke geschnitten
70 ml Zuckersirup (70 ml Wasser und 70 g Zucker zusammen aufkochen)
Saft einer halben Zitrone
250 g Erdbeeren, gewaschen, entstielt und halbiert

Zubereitung

Für die Vanillecreme die weiße Schokolade hacken und in eine Schüssel geben. Die Sahne mit dem Vanillemark und einer Prise Salz aufkochen, etwas abkühlen lassen und über die gehackte Schokolade gießen. Rühren, bis die weiße Schokolade ganz geschmolzen ist. Zugedeckt bis zum nächsten Tag im Kühlschrank durchziehen lassen.
Für das Sorbet den Rhabarber im Zuckersirup weich dünsten. Erkalten lassen und mit den Erdbeeren und dem Zitronensaft mixen. Durch ein feines Sieb streichen, um die kleinen Kerne der Erdbeeren zu entfernen. Die Masse in der Eismaschine gefrieren lassen.

Für die Zubereitung der Millefeuilles den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Den Blätterteig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Mit einem Kuchengitter beschweren. Im heißen Ofen für 25 Minuten goldbraun und knusprig backen. Herausnehmen und abkühlen lassen.

Danach die Grillfunktion des Backofens auf höchster Stufe erhitzen. Den abgekühlten Teig mit 50 Gramm Puderzucker gleichmäßig bestreuen und unter dem Grill karamellisieren. Aber bitte aufpassen, das geht sehr schnell. Nun den Teig in 4 cm breite und 10 cm lange Rechtecke schneiden. (Tipp: scharfes Messer benutzen!)

Die Erdbeeren waschen, dann entstielen und die größeren Exemplare halbieren oder sogar vierteln. 125 Gramm der Erdbeeren fein pürieren und durch die flotte Lotte drehen, dann bekommt man ein feines Püree ohne Kerne. Die restlichen Erdbeeren mit Grand Marnier und den übrigen 10 Gramm Puderzucker marinieren.

Die Vanillecreme aus dem Kühlschrank nehmen und mit dem Handrührgerät oder einer Küchenmaschine steif aufschlagen. Danach in einen Spritzbeutel füllen.
Zum Anrichten den Blätterteig auf einen Teller legen, mit dem Spritzbeutel große Tupfen auf den Teig (nebeneinander) setzen. Die marinierten Erdbeeren darauf verteilen und mit etwas Erdbeerpüree beträufeln. Darauf ein zweites Blätterteigrechteck aufsetzen und dieses wie das erste dekorieren. Dann noch eine Nocke vom Sorbet, und fertig ist dieses Träumchen von Dessert. Guten Appetit!

Zusammengestellt von: Cheryl Cadamuro 
Fotos: Malou Donven

Malou Donven

Für sie war die Küche schon immer der Ort, an dem sich das Leben abspielte und sie sich am wohlsten fühlte. Daran hat sich bis heute nichts geändert. Aus einer Freude aus Kindertagen entwickelte sich eine wahre Leidenschaft, die die gebürtige Luxemburgerin gerne teilt. Ihre Rezepte und Ideen findet man auf ihrem Blog www.liebemitbiss.com.

Author: Dario Herold