Home » Gastro » Rezept der Woche: Wildkräuter-Tarte

Rezept der Woche: Wildkräuter-Tarte

Lesen Sie in der aktuellen Revue über Franziska Peschels Wildkräuterwanderung mit Christina Kuhn. Die Kräuter-Expertin hat uns auch ein Rezept für eine schmackhafte Wildkräuter-Tarte überlassen. Guten Appetit!

Zutaten für 4 Personen

275 g Mehl
¼ Würfel Hefe
1 Ei
80 g zimmerwarme Butter
5 EL Milch
etwas Salz

Creme
3 Hände voll essbare Wildkräuter, z.B. Gundermann, Labkraut, Brennnessel,
400 g Schmand
3 Eier
150 g Schaf- oder Ziegenfrischkäse
Salz & Pfeffer

Zubereitung

Aus allen Zutaten einen Teig herstellen
und eine halbe Stunde ruhen lassen.
Den fertigen Teig ausrollen und damit
eine runde, gefettete Form (Durchmesser 28 cm) auskleiden, mit der Gabel ein paarmal einstechen.

Die Kräuter waschen
und fein hacken.

Schmand mit den Eiern verrühren.
Den Schafs- oder Ziegenkäse
hineinbröseln und unterrühren.
Die Kräuter unterheben.
Etwas salzen und pfeffern.
Den Backofen auf 180 Grad vorheizen.

Den Teigboden 5 Minuten vorbacken. Dann die Creme auf den vorgebackenen Teigboden streichen und 35 Minuten weiterbacken. Danach den Backofen ausstellen. Die Tarte bleibt weitere
10 Minuten im Ofen.

Sie schmeckt warm und kalt.
Mit frisch gesammelten
Wildkräuterblüten servieren.

Zusammengestellt von: Franziska Peschel, Foto: Philippe Reuter

Author: Dario Herold

Login